DIY: Textilgarn aus alten Shirts selbst herstellen

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr aus einem alten Shirt Textilgarn selbst herstellen könnt.
Wenn ihr auch so kleine Kleckerliesen seid wie ich, habt ihr vielleicht das eine oder andere Shirt, was ihr dafür verwenden könnt – ich hab gleich vier davon.

Zutaten:

  • Shirt
  • Schere oder Rollschneider
  • evtl. Nähmaschine

Meine Langarmshirts waren mal weiß. Weil ich aber farbiges Textilgarn haben wollte, habe ich sie vorher mit Textilfarbe eingefärbt.

Anleitung:

Als erstes breitet ihr euer Shirt faltenfrei aus und entfernt den Bund und das obere Teil (mit Ärmeln) des Shirts, so dass ihr einen Schlauch erhaltet.
Legt euch den Schlauch so hin, dass oben und unten die Öffnung ist. Schneidet nun ca. 1,5-2 cm dicke Streifen von rechts nach links in das Shirt. Hört aber ca. 1-2 cm vor der anderen Seite mit dem Schnitt auf.
Nehmt euch nun die Seite, die ihr nicht eingeschnitten habt und faltet sie auseinander. Jetzt macht ihr diagonale Schnitte von rechts unten nach links oben (siehe Bild rechts unten).
Wenn ihr gerade Schnitte machen würdet, hättet ihr nur Ringe. Es ist also wichtig diagonal zu schneiden.

DIY-Anleitung:  Textilgarn Herstellung

Nun müsst ihr nur noch noch das Textilgarn langziehen, so dass sich die Seiten zusammenrollen.
Ich habe aus einem Shirt (Gr. XS-S) ca. 20-25 m Garn erhalten.

DIY-Anleitung:Textilgarn selbst herstellen - Textilgarn langziehen

Falls ihr wie ich, mehrere Shirts verwendet habt, könnt ihr, wenn ihr eine Nähmaschine habt, die erhaltenen Streifen zusammennähen. So erhaltet ihr dann ein durchgängiges Garn.
Dafür verwendet ihr den Zick-Zack Stich eurer Nähmaschine.
Damit die Enden nicht in die Nähmaschine gezogen werden, könnt ihr etwas Backpapier darunter legen. Das Backpapier lässt sich hinterher ohne Probleme wieder entfernen.

DIY-Anleitung:Textilgarn selbst herstellen - Textilgarn zusammennähen

DIY-Anleitung:Textilgarn selbst herstellen - Textilgarnknäuel
Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.